Reconnective Healing®- Forschungsergebnisse, Studien und Erklärungen!


Biophotonenforschung

(der deutsche Physiker Prof. Fritz-Albert Popp führte Forschungen durch, welche die Existenz von Biophotonen beweisen konnten. ) Heute ist wissenschaftlich beweisbar, dass Licht eine zentrale Rolle im Heilungsprozess spielt. Die Biophotonenforschung hat gezeigt, dass unsere DNA einerseits „Lichtempfänger“ ist und andererseits Licht abstrahlt. Bei Krankheit und Unwohlsein wird das Licht weniger, geht es einem wieder besser, wird die Lichtabstrahlung wieder stärker. Studien zeigen, dass Personen nach einer Interaktion mit den Reconnective Healing® Frequenzen mehr Licht ausstrahlen und ein besser geordnetes energetisches Feld haben. Diese sind Teile des Lichtspektrums. Sie haben keine Masse und übermitteln Informationen zwischen den Zellen. Seine Arbeiten zeigen, dass die DNA innerhalb einer lebenden Zelle Photonen speichert und freilässt, ein Prozess, den wir "Biophotonen-Emission" nennen. Die Biophotonenforschung zeigt, dass die DNA ein spezifisches Licht ausstrahlt und eine Art “Lichtempfänger” ist. Sie braucht hochschwingendes Licht, damit der biochemische Lebensprozess funktioniert und Zellinformationen ausgetauscht werden können. Bei Krankheit schwindet das Licht; bessert sich der Zustand, kehrt das Licht zurück. Erweitert sich das Lichtspektrum der DNA, so erweitern sich auch Wahrnehmung, Bewusstsein und Wirklichkeit.*
 Dr. Konstantin Korotkov hat die Lichtabstrahlung (Biophotonen-Emission) der einzelnen Fingerbeeren mit seiner GDV-Kamera aufgenommen. Durch eine digitale Verarbeitung der Energiemessungen aller Fingerkuppen der Hände werden Energiebilder zusammengestellt. Diese Bilder zeigen die Veränderungen des menschlichen Energiefeldes vor und nach dem Kontakt mit den Reconnective Healing® Frequenzen. Das Bild rechts (nach der Sitzung) zeigt eine deutliche Harmonisierung des
Energiefeldes. Die äußerst verblüffenden Resultate wurden nach sorgfältiger Überprüfung in einem renommierten russischen Wissenschaftsmagazin veröffentlicht.**
 
Forschungsergebnisse in dem Buch "Science confirms Reconnective Healing®" von Dr. Konstantin Korotkov

Studien belegen den Erfolg!

Reconnective Healing® ist in mehr als einem Dutzend internationalen Studien bestätigt worden.

Forschungsergebnisse in dem Buch "Science confirms Reconnective Healing®" von Dr. Konstantin Korotkov

Forschungsergebnisse in dem Buch "Science confirms Reconnective Healing®" von Dr. Konstantin Korotkov belegen unter anderem, dass eine einzige Reconnective Healing® Sitzung auch noch nach 10 Tagen statistisch signifikanten Einfluss auf das Immunsystem (Anstieg der Lymphozyten, der Helferzellen und der Suppressorzellen), auf den Stoffwechsel, die Entgiftung sowie die Körperenergie und den psychischen Zustand der Teilnehmer hat. In den Kontrollgruppen, deren Teilnehmer keine Reconnective Healing® Sitzung erhalten hatten, wurden diese positiven Veränderungen nicht gefunden. Es wurde nachgewiesen, dass Reconnective Healing® im Sinne eines regulierenden Zustandes erhebliche Veränderungen der Hirnaktivität (via EEG-Scans) und Herztätigkeit (via EKG-Scans) auslöst, sowohl beim Klienten wie auch beim Praktizierenden. Prof. William Tiller von der Universität Standford beschreibt, dass durch die von Reconnective Healing® Frequenzen transportierte Information Kohärenz und Ordnung kreiert wird. Mit anderen Worten, es entsteht mehr Harmonie und Ausgeglichenheit in uns.***
 Bei der persönlichen Reconnection findet eine Rückverbindung mit dem energetischen Gitternetz unseren Planeten, oft auch Leylines genannt, und den Energielinien im Universum in allen Zeit- und Raumdimensionen statt. Vielen Legenden und Mythen nach, wie z.B. in der biblischen Vorstellung des Paradieses aus unserer Kultur, waren wir einst an diese angebunden und lebten in einem heilen Zustand unseres wahren Selbst, angebunden an die Quelle allen Seins. Diese verlorengegangene Verbindung kann durch den Prozess von The Reconnection wieder hergestellt werden. 
 


Energie, Licht, Information- die Erklärung!

Energie: Wir bestehen in unserer inneren Essenz und in unserem Körper natürlicherweise aus Energie.

Licht: Ist das Ergebnis und die Kommunikation zwischen dem Universum und uns in diesen Frequenzen.

Information: Sie fließt durch diese Interaktion mit und durch das Einschwingen auf die Energie und das Licht. Es ist spürbar, messbar… man kann es tatsächlich fühlen.
 


Quellennachweise: - *Alexander Popp, Vortrag über das "Licht in unseren Zellen", Kongress für Psychomedizin, 2009. - **Forschungsergebnisse von Konstantin Korotkov, Reconnection Verband Deutschland e. V. - ***The Reconnection - Science & Research, Einführung allgemein, 1. Abschnitt zu DNA und Abschnitt zu William Tiller. 

maria toenne

info@reconnect-toenne.de
info@reconnect-toenne.de

reconnect-toenne

Maria Toenne

Reconnective Healing®

Hamburg Bezirk Rothenbaum in Hamburg

Moorweidenstraße  7

20148 Hamburg

Telefon: 0176 24026875

 

Mitglied im Reconnection Verband e.V.

                                                                Erfahrungsberichte meiner Klienten auf der internationalen Reconnective Healing Seite findest Du hier:

 

                                                                                                https://www.thereconnection.com/the-rh-experience#featured